Ältere Berichte

Niederlage gegen Vilshofen nach spannendem Match

Teisbacher unterliegen Tabellennachbarn mit 4:9

30.01.2017

Es hätte nicht sein sollen am letzten Samstag. Gegen den direkten Verfolger aus Vilshofen musste die erste Herrenmannschaft der Tischtennisabteilung eine 4:9 Niederlage hinnehmen. Die zweite Mannschaft empfing anschließend den TSV Siegenburg und konnte sich mit 9:6 durchsetzen. Bereits am Freitag stand wieder einmal das Lokalderby gegen Dingolfing auf dem Spielplan – diesmal bei den dritten Mannschaften. Es war eine klare Angelegenheit für die Teisbacher, sie gewannen mit 9:3. Keine Chance hatte zeitgleich die vierte Mannschaft beim Tabellenführer in Laberweinting. Am Ende hieß es 9:0 für die Gastgeber.

Auftaktsieg in der Landesliga gegen Landshut

Teisbacher TT-Herren bleiben auf Erfolgskurs

22.01.2017
Foto Auftaktsieg in der Landesliga gegen Landshut

Nachdem bereits einige Herrenmannschaften in die Rückrunde gestartet sind, hat nun auch die erste Mannschaft wieder den Spielbetrieb aufgenommen. Ein ganz wichtiges Match im Kampf gegen den  Abstieg aus der Landesliga stand auf dem Plan. Am Samstag reisten die Teisbacher zum Tabellenletzten aus Landshut – und ein Sieg war fest eingeplant.

Vorrundenabschluss in der Landesliga missglückt

Zwei Niederlagen für Tischtennisspieler

18.12.2016

Mit den beiden Spielen der ersten Herrenmannschaft ging am vergangenen Wochenende die Vorrunde der Saison 2016/2017 für die Tischtennisabteilung zu Ende. Um nicht die weite Strecke nach Bad Aibling bzw. dem benachbarten Rosenheim zweimal antreten zu müssen, entschied sich das Team für ein sogenanntes Koppelspiel.

Wichtigen Schritt Richtung Klassenerhalt gemacht

Erste Herren gewinnt 9:1 gegen Landshut

11.12.2016
Foto Wichtigen Schritt Richtung Klassenerhalt gemacht

Mit einem souveränen 9:1 Erfolg gegen den Tabellenletzten aus Landshut holte die erste Herrenmannschaft der Tischtennisabteilung zwei wichtige Punkte in der Landesliga. Die dritte Mannschaft bezwang im Lokalderby Reisbach mit 9:3.

Tischtennisspieler ermitteln ihren Vereinsmeister

Joseph Sommer alter und neuer Champion

04.12.2016
Foto Tischtennisspieler ermitteln ihren Vereinsmeister

Einer guten Tradition folgend trafen sich auch in diesem Jahr die aktiven Tischtennisspieler am Ende des Jahres, um die Vereinsmeisterschaften auszutragen. Mit einer Teilnehmerzahl von 20 Spielern war eine ideale Gruppeneinteilung möglich, man konnte vier Gruppen mit jeweils fünf Mitgliedern bilden. Damit hatte jeder, egal ob nun mit Chancen auf den Sieg oder nicht, die Möglichkeit, sich in vier Spielen mit seinen Vereinskameraden zu messen. Ausgelost durch den jüngsten Teilnehmer im Feld ergaben sich interessante Zusammensetzungen und pünktlich um 17:00 Uhr startete man mit der Gruppenrunde. Nach sehenswerten Ballwechseln standen die Finalisten für die Endrunde um Platz 1-8 fest. Dabei traf Joseph Sommer auf Henning Wendel, Josef Deiler auf Felix Wölbl, Jürgen Maier auf Michael Strebl und Andreas Sperka auf Heinz Köstler. Neben der ersten Mannschaft hatten es also auch insgesamt drei Spieler aus den unteren Mannschaften in die KO-Runde geschafft. Hier jedoch mussten sie dann doch die Überlegenheit ihrer Landesligakollegen anerkennen. Die Halbfinale waren fest in der Hand der ersten Mannschaft, es kam zu folgenden Paarungen: Joseph Sommer gegen Felix Wölbl, die Nummer eins gegen die Nummer zwei im Verein sowie Michael Strebl gegen Heinz Köstler, die Nummer vier gegen die Nummer fünf. Mittlerweile hatten sich die anderen Teilnehmer als Zuschauer eingefunden und sie bekamen tolle Ballwechsel zu sehen. Am Ende setzten sich Joseph Sommer und Heinz Köstler durch, die Neuauflage des letztjährigen Endspiels. Und wie schon im letzten Jahr war auch heuer die alles überragende Spielerpersönlichkeit, die unumstrittene Nummer Eins bei den Teisbachern am Ende nicht zu bremsen. Joseph Sommer verteidigte seinen Titel erfolgreich und wurde Vereinsmeister 2016. Dass die Tischtennisspieler nicht nur gut spielen können, sondern auch ein gesundes Vereinsleben pflegen, bewiesen sie im Anschluss, als man in gemütlicher Runde noch ausgiebig die vorangegangenen Duelle besprach und den neuen Vereinsmeister hochleben ließ.

Punktgewinn gegen Landesligadritten aus München

28.11.2016
Foto Punktgewinn gegen Landesligadritten aus München

Vor einer großartigen Zuschauerkulisse hat die erste Herrenmannschaft am Samstag den favorisierten Gästen aus München ein 8:8 Remis abgerungen. Nicht so gut lief es für die zweite Mannschaft, die fast zeitgleich mit 9:3 gegen Landshut unterlag. Die dritte Mannschaft setzte sich nach hartem Kampf mit 9:6 gegen Bonbruck durch. Für die fünfte Mannschaft gab es beim 0:8 gegen den Tabellenführer aus Reisbach nichts zu holen.

Erster Auswärtssieg für Teisbacher Landesligaspieler

9:7 in Vilshofen

20.11.2016
Foto Erster Auswärtssieg für Teisbacher Landesligaspieler

Nach über drei Stunden stand der erste Auswärtssieg der Vereinsgeschichte in der Landesliga fest. Mit 9:7 rang die erste Mannschaft die Vilshofener nieder. Nun gilt es, die Euphorie in die nächste Begegnung gegen München-Ost am Samstag, den 26.11. um 16:30 Uhr in Teisbach mitzunehmen. Die Spieler würden sich über eine zahlreiche Unterstützung durch ihre treue Fangemeinde sehr freuen. Spannende und hochklassige Spiele sind in jedem Fall garantiert. Die zweite Mannschaft musste am Freitag in Essenbach eine 9:6 Niederlage hinnehmen. Am Ende ein gerechtes 8:8 Unentschieden holte die dritte Mannschaft in Marklkofen. Die vierte Mannschaft hatte am Ende das Nachsehen bei ihrem 4:9 in Reisbach.

Zwei Siege und zwei Niederlagen für Teisbach

Dritte und vierte TT-Mannschaft erfolgreich

15.11.2016

Auch letztes Wochenende waren wieder vier von fünf Herrenmannschaften der Teisbacher Tischtennisspieler im Einsatz. Einzig die erste Mannschaft hatte spielfrei. Für die Zweite gab es gegen den verlustpunktfreien Tabellenführer der 2. Bezirksliga aus Adlkofen nichts zu holen. Am Ende stand es 0:9. Besser lief es für die dritte Mannschaft, die die zweite Garnitur der Adlkofener am Freitag mit 9:1 nach Hause schickte. Eine denkbar knappe Niederlage musste die Vierte mit 7:9 gegen Marklkofen einstecken. Die fünfte Mannschaft holte den ersten Sieg in der Saison, ein 8:1 gegen Neufahrn.

FC Teisbach III – SV Adlkofen II 9:1
Am Freitag lief es so richtig rund für die dritte Mannschaft. Als man die Aufstellung der Adlkofener sah, die in Bestbesetzung antraten, rechnete man mit allem, aber nicht mit so einem Endergebnis. Wichtig war natürlich auch an diesem Abend, mit einer Führung aus den Doppeln zu gehen. Und nachdem die beiden Einserdoppel der Mannschaften ihren geplanten Sieg einfuhren – für Teisbach waren es Deiler/Ehler - lag es an Kaspar/Wendel, dies zu bewerkstelligen. Ihnen gegenüber stand das bisher ungeschlagene Dreierdoppel der Adlkofener, Drexlmaier/Spitzer, also ein nicht ganz einfache Aufgabe. Mit einer unglaublichen Energieleistung rangen sie im Entscheidungssatz die beiden nieder und machten das wichtige 2:1. Den Schwung nahmen Andreas Sperka und Josef Deiler gleich in die Einzel mit und erhöhten mit ihren beiden Siegen auf 4:1. Nun folgte eine Viererserie durch Gerhard Ehler, Gerhard Kaspar, Gottfried Rieder und Henning Wendel, die allesamt erst im fünften Satz für Teisbach entschieden wurden. Das war Spannung pur, erwähnt sei nur das wohl dramatischste Spiel von Gottfried Rieder, der nach einem 0:2 Satzrückstand und einem 6:10 im dritten Satz sein Match noch drehte. Damit war der Widerstand der Adlkofener gebrochen und es war Andreas Sperka, der mit einem souveränen 3:0 Sieg gegen die Adlkofener Nummer Eins den neunten Punkt holte.

FC Teisbach IV – TSV Marklkofen III 7:9
Schade, dass der vierten Mannschaft am Ende die Luft ausging. Am Anfang waren sie noch so gut mit dabei. Durch die Punkte von Bruckmoser/Joa im Doppel und Henning Wendel (2), Max Bruckmoser, Rudolf Bartel (2) und Georg Joa im Einzel führten sie noch mit 7:6 und waren kurz davor, wenigstens ein Unentschieden zu ergattern. Doch dann drehten die Gäste das Match auf einmal um und holten sich mit den beiden letzten Einzeln und dann im Schlussdoppel beide Punkte.

TSV Neufahrn II – FC Teisbach V 1:8
Na also – endlich hat es mit dem Punktgewinn für die fünfte Mannschaft geklappt, nachdem sie am letzten Spieltag schon so knapp dran waren. Die Freude war groß, als Johann Wölbl, Georg Ingerl, Alexander Schön und Philipp Rößler einen ungefährdeten 8:1 Sieg aus Neufahrn mit nach Hause brachten. Ganze vier Sätze ließen sie den Gästen.
 

Erster Teisbacher Sieg in der Landesliga

9:6 Erfolg gegen SV Helfendorf

09.11.2016
Foto Erster Teisbacher Sieg in der Landesliga

Es ist geschafft: zum ersten Mal in der über 30-jährigen Vereinsgeschichte holten die Teisbacher Tischtennisspielern einen Sieg in der Landesliga. Vor drei Jahren war man das erste Mal in diese Spielklasse aufgestiegen. Damals musste man sich mit nur einem einzigen Unentschieden nach der Saison wieder verabschieden. In diesem Jahr schaffte man erneut den Aufstieg und diesmal gelang schon am ersten Spieltag ein Unentschieden gegen Ottobrunn. Am Samstag packten die Teisbacher dann noch einen drauf und feierten – einmal mehr toll unterstützt von fast 50 Zuschauern und Fans - ihren ersten Erfolg gegen den SV Helfendorf. Ein super Gefühl, nicht nur Punktelieferant zu sein, auch wenn es natürlich sehr schwer wird, die Klasse zu halten.

Licht und Schatten für Teisbacher TT-Spieler

Erste Mannschaft unterliegt mit 9:5

16.10.2016

Leider gelang es der ersten Tischtennis Herrenmannschaft nicht, am Samstag gegen den SC Baldham-Vatterstetten zu bestehen: mit 9:5 mussten sie die erste Heimniederlage hinnehmen. Die zweite Mannschaft unterlag am Donnerstag denkbar knapp mit 9:7 in Siegenburg. Die Höchststrafe dagegen verhängte die dritte Mannschaft mit 9:0 gegen den TSV Kronwinkl. Und auch die vierte Mannschaft gewann zeitgleich mit 9:5 gegen Reisbach.