Erfolgreicher Saisonstart der Teisbacher TT-Spieler

Tabellenführung für drei Herrenmannschaften

28.09.2015
Foto Erfolgreicher Saisonstart der Teisbacher TT-Spieler

Mit dem Beginn des neuen Schuljahres startete auch die neue Saison 2015/2016 bei den Teisbacher Tischtennisspielern. Nach zwei Spieltagen stehen die Teams der ersten, zweiten und vierten Mannschaft jeweils an der Tabellenspitze ihrer Spielklassen. Die erste Mannschaft blieb nach dem 9:2 gegen Altdorf am vergangenen Wochenende im zweiten Heimspiel ohne Punktverlust. Gegen die SG Wörth gewannen sie klar mit 9:1 Sieg und führen damit die Tabelle in der 1. Bezirksliga an. Genau wie die zweite Mannschaft, die nach ihrem Sieg im Auftaktmatch gegen Furth auch am Samstag einen klaren 9:2 Erfolg gegen Kumhausen feierte. Perfekt machte das Wochenende die vierte Mannschaft. Zweites Match, zweiter 8:0 Sieg.

 

FC Teisbach – SG 97 Wörth a.d. Isar 9:1

Am Samstag reiste man Wörth mit dem klaren Ziel, beide Punkte vom Aufsteiger in die 1. Bezirksliga mit nach Hause zu nehmen. Anfangs aber machten es ihnen die Wörther gar nicht so einfach. Denn sowohl Sommer/Wölbl als auch Köstler Erl mussten ihn ihren Anfangsdoppeln über die volle Distanz gehen, um ihre Gegenüber schließlich mit 3:2 niederzuringen. Souverän dagegen Aich/Strebl bei ihrem 3:0 Auftaktsieg. Damit stand es vor den Einzeln 3:0 für die Teisbacher und hier ließen die Teisbacher dann nichts mehr anbrennen. Joseph Sommer und Felix Wölbl vergrößerten die Führung auf 5:0 und Stefan Aich machte anschließend gar das 6:0, ehe die Gäste ihren Ehrenpunkt holten. Das war es dann aber auch – denn im Anschluss siegten Josef Erl, Michael Strebl und ein weiteres Mal Joseph Sommer. So war der ungefährdete 9:1 Sieg eingefahren.

 

FC Teisbach II – SV Kumhausen

Mit Spannung erwartete man die Gäste am Samstag in Teisbach. Die Kumhausener waren schwer einzuschätzen und man stellte sich auf ein hartes Match ein. Das Spiel begann und nur knapp rangen Maier/Pertl mit 11:9 ihre Gegner nieder. Postwendend glich das Kumhausener Spitzendoppel zum 1:1 aus. Im dritten Doppel punkteten dann wieder die Teisbacher durch Heilmeier/Miedaner und holten so das wichtige 2:1 vor den Einzeln. Markus Haslbeck drehte sein Match nach einem 0:2 Rückstand noch und baute den Spielstand auf 3:1 aus. Aber die Kumhausener steckten nicht auf und kamen wieder auf 3:2 heran. Dann jedoch waren die Teisbacher am Drücker. Mit drei klaren 3:0 Siegen durch Jürgen Maier, Markus Heilmeier und Roland Pertl gingen sie erstmals klar mit 6:2 in Front. Und auch in den nächsten Begegnungen ließ man sich das Heft nicht mehr aus der Hand nehmen: Willi Miedaner markierte das 7:2 und als Markus Haslbeck im Spitzenspiel des Abends gegen Alexander Schmid mit einem 13:11 im fünften Satz das 8:2 gelang, war der Widerstand gebrochen. Patrick Kadur mit einem weiteren Fünf-Satz-Match holte den entscheidenden neunten Zähler für sein Team.

 

TV Reisbach IV – FC Teisbach IV 0:8

Die vierte Mannschaft wechselte aufgrund einiger Spielerabgänge freiwillig um eine Spielklasse nach unten in die 4. Kreisliga, da dort mit Viererteams gespielt wird. Sie zeigten auch in ihrem zweiten Match, dass sie so zu den Favoriten in der 4. Kreisliga zählen. Die Reisbacher konnten ganze vier Sätze gegen die vier Teisbacher Heinz Ehler, Rudolf Bartel, Christian Bachinger und Alwin Gabler holen.

Zurück