Unentschieden gegen DJK Bad Höhenstadt

Erster Punktverlust für Tischtennisherren

01.11.2015

Nach einer makellosen Siegesserie ging es der ersten Herrenmannschaft der Tischtennisabteilung am Samstag wie dem FC Bayern einen Tag zuvor– sie mussten den ersten Punktverlust durch ein 8:8 Unentschieden bei der DJK Bad Höhenstadt hinnehmen. Souverän dagegen die dritte Mannschaft, die mit 9:2 gegen Geisenhausen gewann. Eine 8:3 Niederlage gab es für die fünfte Mannschaft in Postau.

DJK Bad Höhenstadt – FC Teisbach 8:8
Nach einem hochklassigen und spannenden Spiel von über drei Stunden Dauer stand am Ende ein gerechtes Unentschieden. Die Gäste hatten nach den Anfangsdoppeln mit 2:1 die Nase vorn, nur Sommer/Wölbl gewannen für Teisbach. Der Punktegarant und wohl beste Spieler der 1. Bezirksliga, Joseph Sommer, sorgte anschließend für den 2:2 Ausgleich. Auch im folgenden Spielverlauf konnte sich keines der beiden Teams wirklich einmal absetzen. Bis zum 7:7 blieb alles offen. Die 5 Zähler holten Joseph Sommer mit in seinem zweiten Einzel, Josef Erl, der in seinen zwei Einzeln ebenfalls ungeschlagen bin, Felix Wölbl und Michael Strebl. Das letzte Einzel in dem Match fiel dann wieder an die Gastgeber, die so vor dem Schlussdoppel bei 8:7 alle Trümpfe in der Hand hatten. Aber auf das Teisbacher Spitzendoppel Sommer/Wölbl war Verlass und mit einem 3:1 Sieg entrissen sie den Höhenstädtern am Ende wenigstens einen Punkt.

FC Teisbach III – TV Geisenhausen 9:2
Die dritte Mannschaft hatte keine Probleme mit den ersatzgeschwächten Geisenhausenern. Erstmals in der Saison konnten alle drei Doppel durch Deiler/Ehler, Sperka/Haslbeck und Wendel/Kaspar gewonnen werden. Ein komfortabler 3:0 Vorsprung, den Andreas Sperka auf 4:0 ausbaute, ehe die Gäste zu ihrem ersten Punkt kamen. Gerhard Ehler, Henning Wendel, Gerhard Kaspar und Matthias Haslbeck machten dann mit einer Vierer-Siegesserie schon alles klar. Zwar betrieben die Gäste noch einmal Ergebniskosmetik zum 8:2, dann aber war es Josef Deiler, der den Endstand zum 9:2 herstellte.

SC Postau II – FC Teisbach V 8:3
Leider war für die fünfte Mannschaft in Postau nichts zu holen. Auf Teisbacher Seite war Neubert Walter zweimal erfolgreich und den dritten Punkt steuerte Florian Gabler bei. Alle anderen Spiele musste man dem Gegner überlassen.

Zurück