FC Teisbach Tischtennis

Saisonauftakt bei den Teisbacher TT-Spielern


23.09.20


Nach einer langen, Corona-bedingten Spielpause startete am vergangenen Wochenende die neue Saison für die Teisbacher Tischtennisspieler.

Aufgrund der vom BTTV festgelegten Maßnahmen für den Spielbetrieb wird aktuell kein Doppel gespielt, dafür aber werden alle zwölf Einzel – unabhängig vom Spielstand – durchgespielt. Damit sind Ergebnisse zwischen 12:0 und 6:6 möglich – etwas ungewohnt, aber so hat jeder Spieler wenigstens zwei Matches, unabhängig vom Spielverlauf.

FC Teisbach III – DJK-SB Landshut III 10:2
Den Anfang machte am Donnerstag die dritte Herrenmannschaft, die die DJK-SB Landshut III in heimischer Halle empfing. Das vordere Paarkreuz mit Andreas Bachmaier und Josef Erl sorgte gleich einmal für den 2:0 Vorsprung. Dabei gelang es Josef Erl, mit einer wahren Energieleistung, einen 0:2 Satzrückstand gegen die Landshuter Nummer Eins noch einmal zu drehen. Anschließend kamen die Landshuter im mittleren Paarkreuz zu ihrem ersten Punkt, dann aber sorgten Markus Heilmeier, Jürgen Maier, Willi Miedaner und erneut Andreas Bachmaier bereits für die Vorentscheidung zum 6:1. Zwar verkürzten die Gäste wieder auf 6:2, dann jedoch stellten Andreas Sperka, Markus Heilmeier, Jürgen Maier und Willi Miedaner den 10:2 Endstand her.

FC Teisbach II – TTC Allershausen 6:6
Spannender ging es nur einen Tag später bei der zweiten Mannschaft zu. Die beiden Teams waren sehr ausgeglichen in ihrer Spielstärke und so wogte die Führung in dem Spiel hin und her. Keine der beiden Mannschaften konnte sich wirklich absetzen, erst im letzten Match fiel die Entscheidung über Sieg oder Unentschieden. Für die Teisbacher waren erfolgreich: Stefan Aich (2), Patrick Kadur, Heinz Köstler und Matthias Erhardsberger (2).


Zurück